Sozialdiakonischer Einsatz der Klassen 11


„Ein großes Dankeschön an die Elftklässler der August-Hermann-Francke-Schule Gießen für ihren Einsatz!! Wir haben in zwei Tagen viel gemeinsam gerockt“ – mit diesen Worten bedankte sich das Freizeitdorf Flensunger Hof in Mücke (Vogelsbergkreis) Ende August auf seiner Facebook-Pinnwand für einen sozialdiakonischen Einsatz unserer Klassen 11.

Mehrere Dutzend Schüler/-innen hatten sich an den ersten beiden Tagen der Klassenfahrtwoche auf dem Gelände des Freizeitdorfs nützlich gemacht. Bungalows streichen, Zelte abbauen, einen Schuppen entrümpeln, den Hof kehren, Unkraut und Heckenschnitt beseitigen, einen Kiesweg anlegen, die Küche aufräumen und Staub saugen – das waren nur einige der Arbeiten, die unsere Elftklässler/-innen mit großem Engagement übernahmen. „Klasse Aktion“, fand denn auch Joachim König, Pressesprecher der benachbarten Missionsgesellschaft OMF Deutschland.

Der Einsatz war Teil eines neuen Konzepts zur Gestaltung der Klassenfahrtwoche für die Klassen 11. Die traditionsreiche Studienfahrt nach Eisenach (Wartburg, Lutherhaus, Bachhaus) und Weimar (Goethehaus und -museum, Gedenkstätte Buchenwald) fand erst in der zweiten Wochenhälfte statt, während die ersten beiden Tage verschiedenen sozialdiakonischen Aktionen im näheren Umkreis gewidmet waren.

Neben dem Freizeitdorf Flensunger Hof stand als Einsatzort noch das Kinderheim Haus Waldeck in Solms-Albshausen zur Auswahl, wo eine kleine Gruppe von Schülerinnen mit viel Geduld und Beharrlichkeit Holzteile von Spielgeräten lackierte, sowie die Kita und die Grundschule der August-Hermann-Francke-Schule selbst. Hier planten und organisierten unsere Elftklässler/-innen interessante und abwechslungsreiche Olympiaden für die Kinder. In der Kita ging es auf „Dschungelsafari“: Die Kleinen durchliefen verschiedene Spiel-, Sport- und Bastelstationen und durften sich am Ende über hübsche Medaillen freuen. Die Grundschüler/-innen (Klassen 1 und 2) tobten sich in der Sporthalle in einem von den Elftklässler/-innen aufgebauten Parcours aus: Von Torschießen über Völkerball, Minibasketball, Rollbrettfahren, Seil-, Bock- und Trampolinspringen bis hin zu Stopptanz und Obsttauchen reichte das Angebot, das den Kindern großen Spaß bereitete.

Für alle Beteiligten waren es zwei ereignisreiche Tage, an denen der dritte Leitsatz unserer Schule – „Verantwortung übernehmen – sich engagieren“ – wieder einmal konkret wurde!

Back to Top

Magazin auswählen

Magazin 143 Magazin 143
Magazin 142 Magazin 142
Magazin 141 Magazin 141
Magazin 140 Magazin 140
Magazin 139 Magazin 139
Magazin 138 Magazin 138
Magazin 137 Magazin 137
Magazin 136 Magazin 136
Magazin 135 Magazin 135
Magazin 134 Magazin 134